Trainer

Die Seite befindet sich in Bearbeitung.

Peter ist der VPG-Trainer in unserem Verein. Er selbst betreibt Hundesport seit 1992 und führte bisher neben Deutschen Schäferhunden unter anderem Malinois und einen Russischen Terrier.

Peter ist ein ausgebildeter Hundetrainer und Schutzdiensthelfer und arbeitete mehrere Jahre als Ausbilder für Diensthunde und Diensthundeführer. Er betreibt heute eine Hundeschule und bildet Diensthunde aus, die er dann an Polizei, Bundespolizei oder Zoll vermittelt.

Zu seinen Qualifikationen gehört die Teilnahme an Seminaren des Deutschen Verbands für Gebrauchshundesportvereine („DVG“) und des Verbandes für das Deutsche Hundewesen („VDH“), der Besitz vom „Sachkundenachweis für Trainer, Ausbildungswarte und Übungsleiter“ und dem „Sporthelferpass“. Außerdem nimmt er regelmäßig an Seminaren teil, beispielsweise von Jürgen „Jogi“ Zank, Bart Bellon, Knut Fuchs oder Dr. Helmut Raiser, um dann sein Wissen mit uns zu teilen.

Janin ist seit dem 01. Januar 2011 für unsere Breitensport-Abteilung zuständig und erwarb 2013 den Sachkundenachweis für Agility.

Sie selbst hat schon mit 12 Jahren ihren ersten eigenen Hund ausgebildet und erfolgreich zur Begleithundeprüfung geführt.

Seit ihrem 18. Lebensjahr ist sie Mitglied im DVG, wo sie auch ihren Sachkundenachweis erlangte und als Trainerin tätig war. Von 2007 bis 2009 war sie in ihrem damaligen Verein hauptsächlich für die Welpen- und Junghundausbildung zuständig.

Beruflich arbeitet sie als Hundebetreuerin und Filmhundtrainerin.

Momentan führt sie  zwei Deutsche Schäferhunde.

Maria hat im Juni 2018 die Sportart Rally Obedience im Verein eingeführt. Seitdem ist sie Trainerin in diesem Bereich und erwarb im Winter 2019 den Sachkundenachweis für diese Sparte. Sie selbst ist seit 2017 Mitglied im DVG.

Maria ist mit Hunden aufgewachsen. Ihr Labrador-Mix „Simba“ ist ihr erster eigener Hund. Mit ihm legte sie im April 2017 ihre Begleithundeprüfung und ein Jahr später die Verhaltensprüfung als „Helfer auf vier Pfoten“ (neue Bezeichnung: „Liebe fürs Leben“) erfolgreich ab. Seitdem fahren die beiden zu Einsätzen in Kitas oder Seniorenheimen.  Aktuell führt sie Simba in Klasse 2 im Rally Obedience.

Maria ist derzeit als Schulsozialarbeiterin tätig und arbeitet tiergestützt mit Simba vor Ort.